Write

NaNoWriMo 2017 – Ankündigung

Auch dies Jahr bin ich wieder dabei! 😀


Da es mir im letzten Jahr so viel Spaß gemacht hat, erstmalig am NaNo teilzunehmen, möchte ich auch dies Jahr wieder dabei sein, obwohl ich nach der Flaute im Camp etwas Sorge habe, wie das Ganze so wird.


Was werde ich schreiben?Es wird der letzte Band aus dem Amicitia-Universum sein und der vorletzte an dem ich arbeite. Und damit ist das mein 10. Manuskript. (What the hell! Wann und wie ist das denn passiert?!)

Ich werde erzählen, wie alles mit der Freundschaft der Mädels begann. Ich habe die Idee schon lange mit mir herumgetragen, aber nie die Zeit gefunden, alles ordentlich zu plotten. Ständig kamen andere Projekte dazwischen und irgendwie war ich wenig begeistert von dem, was ich hatte.


Insgesamt habe ich diesen Teil vier Mal geplottet. Mit der jetzigen Version bin ich zufrieden und hoffe, dass es mir genauso zufriedenstellend gelingt, alles aufzuschreiben.

Im Oktober habe ich mir den Plot noch einmal sehr genau angesehen, mir einige zusätzliche Gedanken gemacht, das Notizbuch hervorgeholt und mir einen Plan erstellt. Es gibt Szenen, auf die ich mich jetzt schon sehr freue und einige, von denen ich bisher keine Ahnung habe, wie ich die rüberbringen soll :DNatürlich wurde auch schon das Papyrus-Dokument vorbereitet und eingerichtet <3


Ich strebe an, 70.000 Wörter zu schreiben, das bedeutet knapp 2.333 Wörter pro Tag. Da ich es im Camp geschafft habe, mehr als 62.000 Wörter in nur 16 Tagen zu schreiben, sollte es theoretisch machbar sein. Aber ich mache mir keinen Stress. Als erstes Ziel habe ich mir gesetzt, die 50.000 Wörter für den NaNo zu schaffen und wenn dann noch Zeit bleibt, würde ich das Projekt auch gern beenden. Aber wenn ich es nicht schaffe, dann nicht. Dann schreibe ich es wie letztes Jahr im Dezember zu Ende, das ist kein Problem.


Wen von euch treffe ich denn beim NaNo an? Mit welchem Projekt seid ihr dabei, was sind eure Ziele? 

No worries,

Sarah